Infobereich zum INSEK „Unser Blankenfelde-Mahlow 2035?!“

Wie soll sich die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow mit ihren fünf Ortsteilen Blankenfelde, Dahlewitz, Groß Kienitz, Jühnsdorf und Mahlow angesichts vielfältiger Herausforderungen – wie Wachstumsdruck, BER-Eröffnung, Ausbau der Dresdner Bahn, künftige Funktion als Mittelzentrum, demographischer Wandel, Klimawandel, Digitalisierung usw. – in Zukunft weiterentwickeln?
Um diese und viele weitere daran anknüpfende Fragen zu beantworten, bedarf es einer Zukunftsstrategie für die gesamte Gemeinde, die sowohl ihre Stärken und Potentiale als auch ihre Schwächen und Chancen genau unter die Lupe nimmt. Daher hat die Gemeindevertretung im Sommer 2018 die Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes – kurz INSEK – beschlossen.

Informations-Artikel

FAQ

Wer bearbeitet das INSEK?

Das in der Stadtentwicklungsplanung erfahrene Planungsbüro GRUPPE PLANWERK wird die Gemeinde in den nächsten Monaten bei dem umfangreichen Planungs- und Beteiligungsprozess zur INSEK-Erarbeitung unterstützen.
Auf Seiten der Gemeindeverwaltung ist das Bauamt für die inhaltliche und organisatorische Betreuung des INSEK verantwortlich.
Die Begleitung des Planungs- und Abstimmungsprozesses erfolgt durch eine INSEK-Lenkungsgruppe. Um einerseits die Belange aller Ortsteile zu berücksichtigen und um andererseits eine gemeinsame Strategie für die gesamte Gemeinde voranzubringen, setzt sich diese Lenkungsgruppe sowohl aus den fünf Ortsvorsteher*innen sowie Vertreter*innen der Verwaltung und des beauftragten Planungsbüros zusammen. Aufgabe der Lenkungsgruppe ist die Koordinierung von Akteuren und Veranstaltungen sowie die Erarbeitung von Leitlinien und Zielen für die künftige Gemeindeentwicklung. Sie wird entsprechend des Arbeitsfortschritts ca. alle 2 bis 3 Monate zusammen kommen. Die Lenkungsgruppe hat am Montag den 28.01.2019 zum ersten Mal getagt.

Was ist Ziel des Beteiligungsportals?

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow möchte die Bürger*innen mit dieser Seite über die Inhalte und Themen des INSEK und über den Beteiligungsprozess informieren. Außerdem bietet das Portal die Möglichkeit, sich in die Diskussion zur künftigen Ausrichtung der Gemeindeentwicklung im Rahmen eines Online-Dialoges aktiv einzubringen. Die Ergebnisse aus den verschiedenen Beteiligungsformaten werden kontinuierlich auf der Plattform veröffentlicht.

Wer kann mitmachen?

Es können sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Besonders angesprochen sind die natürlich alle Bewohner*innen in Blankenfelde-Mahlow.

Warum soll ich mich registrieren

Nur registrierte Nutzer können alle Beteiligungsmöglichkeiten des Portals nutzen. Nur so können Sie z.B. an Dialogen teilnehmen und Vorschläge unterstützen. Im Zuge der Registrierung geben Sie sich einen Nutzernamen Ihrer Wahl. Sie treten im Portal nur unter diesem auf. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenfrei. Ihre personenbezogenen Daten, wie E-Mail-Adresse, Alter oder Wohnort, geben wir nicht an Dritte weiter, und sie werden anderen Nutzern auch nicht angezeigt. In den Datenschutzhinweisen können Sie im Detail nachlesen, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Natürlich hat Ihre Registrierung auch für uns Vorteile. Damit stellen wir sicher, dass nur echte Personen Einträge vornehmen können und keine schadhaften Programme das Portal in Mitleidenschaft ziehen.

Ablauf